Monza Nova 2 Seatfix

Hier ist Musik an Board

Monza Nova 2 Seatfix

15 - 36 kg | 3 - 12 Jahre | ECE-Gruppe II/III

Monza Nova 2 Seatfix

Die mitwachsende Rückenlehne der Monza Nova 2 Modelle bietet zuverlässigen Schutz für Kopf, Nacken und Rücken. Dieser Kindersitz begeistert Kids von 3 bis 12 Jahren mit viel Komfort, optimaler Luftzirkulation und dem RECARO Sound System.

Alle Features

Fahrzeug-Kompatibilität prüfen

Händlersuche
  • SEATFIX

    Kindersitz ist für eine Befestigung im Fahrzeug mit den RECARO Seatfix-Rastarmen geeignet. Sicherung des Kindes mit dem fahrzeugeigenen 3-Punkt-Gurt.

    SEATFIX
  • 3-Point-Belt

    Verwendung des Kindersitzes mit fahrzeugeigenem 3-Punkt-Gurt.

    3-Point-Belt
  • Advanced Side Protection

    RECARO ASP Advanced Side Protection: besonders ausgeprägter Schutz im Falle eines Seitencrashs.

    Advanced Side Protection
  • Advanced Side Protection
  • RECARO Air Circulation System

    RECARO ACS Air Circulation System: passives Luftzirkulationssystem.

    RECARO Air Circulation System
  • RECARO Sound System

    RECARO Sound System: MP3 Anschluss und integrierte Lautsprecher in der Kopfstütze.

    RECARO Sound System
  • RECARO Sound System

Produkt-Features

  • Stiftung Warentest Urteil "GUT" (2,0 - 6/2013)
  • Integrierte Seatfix Anbindung
  • Advanced Side Protection: Energieabsorber reduzieren die Kräfte eines Seitenaufpralls
  • Stufenlose Anpassung der Kopfstützentiefe mittels integriertem Luftpolster sorgt für sichere Position des Kopfes innerhalb der Seitenwangen - auch im Schlaf
  • Verstärkte Armlehnen für optimalen Schutz im Hüftbereich
  • Komfortabler Sitzschaum passt sich Körperform optimal an und bietet den notwendigen Halt
  • Air Circulation System: Belüftungssystem für Wohlbefinden auch an heißen Tagen
  • 11-fach höhenverstellbare Kopfstütze
  • Integriertes RECARO Sound System

Downloads & Manuals

 
Manual_MonzaNova2_DE-EN.pdf
1,7 MiB

Passt der Monza Nova 2 Seatfix in mein Fahrzeug?

Leider ist dieser Sitz nicht für Ihr Fahrzeug zugelassen.

Gründe für die nicht erteilte Zulassung können sein:

  • Begrenztes Platzangebot für den Kindersitz
  • Dreipunktgurt ist zu kurz
  • Nach Befestigung an den Isofix-Bügeln im Auto ist das Gurtschloss vom Kindersitz verdeckt; ein sicheres Anschnallen mit dem Dreipunktgurt ist nicht mehr gewährleistet (Gruppe I/II/III)
  • Nicht abnehmbare Kopfstütze verhindert richtiges Anliegen des Kindersitzes an der Rücklehne
  • Staufach im Fußraum lässt Einbau mit Isofix-Basis nicht zu (Gruppe 0+/I)

Anderes Fahrzeug wählen

Sicherheitshinweise zur Verwendung von RECARO Kindersitzen

Kindersitze mit ISOfix-Anbingung:

Wenn sich am Boden des Fahrzeuges ein Staufach befindet, ist die Nutzung einer Isofix Basis nur eingeschränkt zulässig.
Dies ist davon abhängig, ob sich der Stützfuß der Basis auf den Boden des Staufachs stellen lässt (ggf. Abdeckung entfernen) bzw. ob der Fahrzeughersteller entsprechende Füllelemente für das Staufach als Zubehör anbietet, um das Durchbrechen zu verhindern.

Lesen Sie genau in der Bedienungsanleitung Ihres Wagens nach bzw. sprechen Sie mit Ihrem Autohaus darüber.

Sind diese Möglichkeiten nicht gegeben, können wir die sichere Verwendung eines Isofix Systems mit Stützfuß in Kombination mit einem Staufach nicht bestätigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.