Stiftung Warentest: Recaro Zero.1 ist Testsieger bei den mitwachsenden Kindersitzen

Als einzigen mitwachsenden Sitz für Kinder bis 18 Kilogramm Gewicht hat die Stiftung Warentest den Recaro Zero.1 mit „gut“ bewertet. Der Recaro Kindersitz überzeugt mit gutem Unfallschutz, einfacher Handhabung und guter Ergonomie.

Für die neuste Ausgabe der Zeitschrift „test“ (Heft 11/2016) wurden insgesamt 16 Kindersitze im Hinblick auf Sicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffbelastung geprüft. Als einziger Sitz für Kinder von der Geburt bis zu einem Körpergewicht von 18 Kilogramm (circa viereinhalb Jahre) wurde der Recaro Zero.1 mit dem Urteil „gut“ ausgezeichnet.

Bisher mussten sich Eltern meist entscheiden, ob sie ihre Kinder – sobald sie zu groß für die Babyschale sind – weiterhin entgegen der Fahrtrichtung transportieren möchten oder auf einen vorwärts gerichteten Kindersitz wechseln.  Der neue Recaro Zero.1 macht Eltern diese Entscheidung leicht: Der „Gruppe 0+/I“-Sitz, der um 360 Grad gedreht werden kann, lässt sich bei Kindern von der Geburt bis zu einem Alter von viereinhalb Jahren (18 Kilogramm Gewicht) als „Reboarder“ entgegen der Fahrtrichtung verwenden. Ist das Kind älter als 15 Monate, kann der Sitz mit nur einem Handgriff gedreht und damit sowohl vorwärts als auch rückwärts gerichtet genutzt werden. Das erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern auch den Komfort. Zur Fahrzeugtür gedreht erleichtert er Eltern und Kindern das Einsteigen und Anschnallen.

Zurück

Pressekontakt

Julia Möhrle
PR & Marketing Manager

 

RECARO Child Safety GmbH & Co. KG 
Jahnstraße 1 
70597 Stuttgart 
Deutschland 

Phone: +49 (0) 711 25277-239
Fax: +49 (0) 711 25277-231
E-Mail: julia.moehrle@recaro.com